Lesben-Dating: Diese vier Frauen-Typen musst du kennen!

Inzwischen habe ich alles durch, was es an Dating-Apps so gibt. Tinder, LOVOO, Whiplr – aber ich muss sagen, dass das lesbische Singles-Angebot nicht wirklich berauschend ist. Also dachte ich mir, ich sehe mich mal auf dem lesbischen Dating-Markt um. Und wurde fündig: Mit der App „HER“ soll ich SIE garantiert finden – meine große lesbische oder bisexuelle Liebe. Na gut, fürs Erste würde mir auch ein bisschen geiles Rumgeschmuse reichen und weiche Lippen, die meine Möse lecken, aber ich schaue mir das Ganze an.

Laut Website ist „HER“ die „beliebteste App für Lesben“ und „Mehr als reines Daten. Hier kannst du die Neuigkeiten über die queere Community lesen, herausfinden was in Deiner Stadt passiert, neue Freundschaften schließen und um Rat bitten.“ Das alles sowohl regional wie global.

Wow. Aber bevor ich mich anmelde, grüble ich noch, auf welchen Typ Frau ich eigentlich stehe. Denn in der Lesbenszene gibt es vier Typen, die ihr unbedingt kennen solltet, wenn ihr auf der Suche nach eurer Traumfrau sind, Girls!

Dyke:
Viele lesbische Frauen, auch hier in Deutschland, bezeichnen sich mit dem englischen Begriff Dyke. Das klingt, obwohl es ursprünglich eine abfällige Bezeichnung für homosexuelle Fräuleins war, frischer und moderner als „Lesbe“, eine Bezeichnung, die hierzulande oft im negativen Sinne gebraucht wird.

Butch:
Als Butch bezeichnen sich lesbische Frauen, die sich maskulin kleiden und verhalten, Frauen, die viele von uns als „Kampflesben“ titulieren würden.

Femmes: 
Femmes, das französische Wort für Frauen („Famm“ gesprochen), steht für Dykes, äh, Lesben, die sich betont weiblich geben. Femmes sind auch bekannt als Lipstick Lesbians, wobei das meiner Meinung nach nicht mehr ganz so gebräuchlich ist. Habe ich zumindest schon ewig nicht mehr gehört.

Androgyn:
Dann gibt es noch die androgynen Frauen, oft sehr zarte, jungenhafte Wesen, die sich weder als Butch noch als Femme bezeichnen möchten.

Ich glaube, ich tendiere zum androgynen Typ. Auf jeden Fall darf SIE gerne jungshaft sein und sollte am liebsten kurze Haare haben. Und lecken können sollte sie wie Lassie …

Mehr von der Lesben-Dating-App demnächst!